Über uns

FotoFotoFoto

Der landwirtschaftliche Betrieb BOMAFAR wurde im Jahre 1993 auf Gelände ehemaligen PGR (Volkseigenes Gut) gegründet. Die Gesellschaft gehört zur Gesellschafter: Władysław Piasecki, Jan Borkowski und Marek Buda. Der Betrieb hat und mietet aktuell 800 Hektare, daraus 76% ist Ackerboden und ca. 22% sind Wiese und Weide.

Die Hauptrichtung der Produktion konzentriert sich auf Pflanzenbau der Weizen, Mais, Gerste, Roggen, und Raps. Der Teil dieser Produktion wird als Futtermittel für Hirsche angewendet.

Die zweite Produktionsrichtung orientiert sich auf Lebendgeflügel. Die Firma verfügt über 5 Hühnerhäuser mit durchschnittlichem Besatz in der Höhe von 5000 Hahn und 10000 Henne. Jährlich erreicht die Erzeugung das Niveau von 600 Tonnen der Lebendgeflügel. Die Hühnerhäuser sind mit modernen Technologien ausgestattet, das die Produktionsoptimalisierung des qualitativ hochwertigen Geflügelfleisches ermöglicht. BOMAFAR gehört zum Verband der Landwirten und Produzenten "Indyk Lubuski".

Die dritte Produktionsrichtung bildet Hirschfarm. Mehr Einzelheiten dazu finden Sie unter Link "Unsere Farm".

Seit dem Jahr 2007 führt BOMAFAR die Zucht vom Fleischrinder der Rasse Limousin. Die Grundherde bilden 100 Kühe, die direkt aus Frankreich, aus dem Herkunftsland dieser Rasse importieren wurden. Die Firma gehört dem Polnischen Verband von Züchter und Erzeuger des Rindfleischviehes an.